VWG Braunschweig
 

Datenschutzerklärung

1. Hinweise zum Datenschutz bei der Vereinigten Wohnungsgenossenschaft e. G.

Die Vereinigte Wohnungsgenossenschaft e. G. (im Folgenden: VWG), vertreten durch den Vorstand Silke Koch-v. Czapiewski und Andreas Rost, freuen sich, dass Sie unsere Website besuchen (Kontaktdaten: siehe Impressum). Wir nehmen Datenschutz ernst, daher behandeln wir Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Die VWG hat keinen social Media Auftritt. Wir verpflichten uns daher, Ihre Privatsphäre zu schützen und Ihre Daten vertraulich zu behandeln.

Wir möchten Sie an dieser Stelle über Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung informieren, damit sie wissen, wann wir welche personenbezogenen Daten in Bezug auf Ihren Besuch unserer Website erfassen, verarbeiten und für welche Zwecke diese genutzt werden.

Personenbezogene Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, werden gemäß den anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), dem Telemediengesetz (TMG) sowie in Übereinstimmung mit den geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Dies gilt beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden regelmäßig dem Stand der Technik angepasst und kontinuierlich optimiert.

Sofern Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig durchzulesen.

Diese Datenschutzbestimmungen können jederzeit unter dem Link „Datenschutzerklärung“ abgerufen und ausgedruckt werden. Die Datenschutzerklärung der VWG beruht auf den Begrifflichkeiten von Artikel 4 der DS-GVO.

2. Informationspflicht

Ferner werden Sie mit dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte (z.B. Recht auf Auskunft, Berichtigung, Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung, Sperrung, Löschung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit, etc.) informiert.

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erteilt jeder betroffenen Person jederzeit auf Anfrage Auskunft darüber, welche personenbezogenen Daten über die betroffene Person gespeichert sind. Ferner berichtigt oder löscht der für die Verarbeitung Verantwortliche personenbezogene Daten auf Wunsch oder Hinweis der betroffenen Person, soweit dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Bitte beachten Sie, dass internetbasierte Datenübertragungen (Chat, E-Mail, etc.) Sicherheitslücken aufweisen können, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch oder schriftlich, an uns zu übermitteln. Soweit sich aus diesen Datenschutzhinweisen oder gesetzlichen Bestimmungen nichts Abweichendes ergibt, werden Ihre personenbezogenen Angaben nicht an Dritte weitergegeben.

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten, einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen oder die zuständige Aufsichtsbehörde wenden.

Datenschutzbeauftragter (Extern): Klaus Mönikes, Privsec Klaus Mönikes Unternehmensberatung für Datenschutz und Datensicherheit, www.privsec.de, E-Mail: klaus.moenikes@privsec.de.

Aufsichtsbehörde: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover, E-Mail; poststelle@lfd.niedersachsen.de.

3. Was sind personenbezogene Daten?

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, persönliche oder sachliche Verhältnisse über Sie zu erfahren (z. B. Name, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum oder E-Mail-Adresse). Informationen, bei denen wir keinen oder nur mit einem unverhältnismäßigen Aufwand Bezug zu Ihrer Person herstellen können, sind keine personenbezogenen Daten.

4. Welche Daten werden von uns erhoben und verarbeitet?

Unsere Webseite können Sie ohne Bekanntgabe Ihrer Identität nutzen. Sofern Sie jedoch von der Möglichkeit Gebrauch machen wollen, mit uns über das Kontaktformular in Verbindung zu treten, fragen wir Sie nach Ihrem, Namen (Vor- und Zuname) sowie Ihrer E-Mail-Adresse, im gewerblichen Bereich nach Ihrer Firma, und bitten Sie, in dem Feld „Ihre Anfrage“ Ihre Wünsche zu formulieren. Zudem können Sie Ihre Adresse und Telefonnummer angeben. Es unterliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie diese Daten abgeben. Ohne diese Angaben können wir allerdings die gewünschte Art der Kontaktaufnahme nicht ermöglichen.

5. Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten gemäß Art. 6 DS-GVO

a) Kontaktformular: Sofern Sie von der Möglichkeit Gebrauch machen, mit uns über das Kontaktformular oder per E-Mail in Verbindung zu treten, nutzen wir die dortigen Angaben lediglich, um mit Ihnen zu dem jeweils angegebenen Zweck in Verbindung zu treten.

b) Auswertung: Es findet keine personenbezogene Auswertung Ihrer Daten statt. Die statistische Auswertung pseudonymisierter oder anonymisierter Datensätze bleibt zur Verbesserung der Website und zu Zwecken der Statistik (Anzahl der Nutzer und der Seitenabrufe) gespeichert. Auch aus Gründen der Systemsicherheit werden die IP-Daten vorgehalten.

c) Ihre Daten werden ausschließlich in unserer Datenbank und auf unseren Servern bzw. bei beauftragten Dienstleistern (unsere Auftragsverarbeiter) gemäß vertraglicher Grundlage gespeichert.

6. Werden Ihre Daten an Dritte weitergegeben?

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben sind wir in bestimmten Fällen verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten an Dritte (z. B. an die Strafverfolgungsbehörden) weiterzugeben. Dies ist z. B. der Fall, wenn der Verdacht einer Straftat oder des Missbrauchs unserer Website gegeben ist.

7. Sicherungsmaßnahmen zum Schutz der bei uns gespeicherten Daten

Die VWG hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Um einen Verlust oder Missbrauch der bei Vereinigte Wohnungsgenossenschaft e. G. gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche technische und betriebliche Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen Fortschritt angepasst werden.

Sofern wir Daten erheben, verarbeiten wir (oder unsere Auftragsverarbeiter) Ihre Daten auf besonders geschützten Servern in der EU. Durch das Berechtigungsmanagement ist der Zugriff nur wenigen befugten Personen möglich, die mit der technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung befasst sind.

Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht im Verantwortungsbereich von uns liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden. Insbesondere können unverschlüsselt weitergegebene Daten (z. B. per E-Mail) von Dritten mitgelesen werden. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers, die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu schützen. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss.

8. Auskunft zu Ihren Daten

Wir teilen Ihnen auf Ihre Anfrage jederzeit gerne mit, ob und welche Daten von Ihnen bei uns gespeichert sind. Sollte trotz unseres Bemühens um richtige und aktuelle Daten falsche Daten bei uns gespeichert sein, so berichtigen wir diese auf Ihre Aufforderung hin unverzüglich. Sollten Sie die Löschung der gespeicherten Daten, die Einschränkung der Verarbeitung oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung sowie des Rechts auf Datenübertragbarkeit wünschen, wird diese auf Ihre schriftliche Anforderung unverzüglich vorgenommen.

Bitte wenden Sie sich an:

Vereinigte Wohnungsgenossenschaft e. G., Wolfenbütteler Straße 4, 38102 Braunschweig
Vorstand: Silke Koch-v. Czapiewski, Andreas Rost
E-Mail: mail@vwg-braunschweig.de, Telefon: 0531 129898-0